nach oben

Sternenfels

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 29

Dieses Jahr sollen die Bagger am Fuße des Sternenfelser Schlossbergs anrücken und diese beiden heruntergekommenen Anwesen abreißen. Der Abbruch ist im laufenden Haushalt finanziert. Foto: Kollros
Mühlacker

„Schandfleck“ in Sternenfels soll endlich weichen

Sternenfels. In einer guten Situation sieht Bürgermeister Werner Weber die Gemeinde Sternenfels hinsichtlich der Anschlussunterbringung von Asylbewerbern, „wir sind sogar über dem Soll“. In die Hände gespielt habe der Gemeinde dabei zweifelsohne die Bereitschaft von Hausbesitzern, Wohnraum zu vermieten. So mussten bauliche Maßnahmen, etwa am alten Rathaus oder am Dorfgemeinschaftshaus (beide in Diefenbach), noch nicht in Angriff genommen werden. Somit lässt sich ein Ausgaberest in fast sechsstelliger Höhe abbilden, wie Kämmerer Markus Klein erklärte. ... mehr

Die neue Sternenfelser Haupt- und Ordnungsamtsleiterin Antonia Walch hat in der Ratssitzung auf die Verkehrsbeeinträchtigungen hingewiesen. Foto: Privat
Mühlacker

In Sternenfels müssen für das neue Pflegeheim Straßen komplett gesperrt werden

Das Großbauprojekt des künftigen Pflegeheims „Haus Zion“ wirft in der Gemeinde Sternenfels seine Schatten voraus. Mit der Rodung des Baumbewuchses finden derzeit erste Vorarbeiten statt. Im Bereich Kraichweg beginnen dann Anfang März die Kanalarbeiten im ersten Abschnitt zwischen dem unteren Friedhofsparkplatz und der Fabrik Schweitzer, wo der Entwässerungskanal momentan noch quer durch das Baufenster des Pflegeheims verläuft. ... mehr

Mühlacker

Gemeinderat Sternenfels nimmt Haushaltsplan pedantisch unter die Lupe

Sternenfels. Dass Kommunalpolitik mitunter ein trockenes Stück Brot darstellen kann, wurde am Dienstag bei der Etatberatung des Sternenfelser Gemeinderats für das Jahr 2018 mal wieder deutlich. ... mehr

Symbolbild: dpa
Region

Regionales Wind-Konzept für den Nordschwarzwald mit 14 Jahren Anlauf

Enzkreis/Pforzheim/Calw. Was den trockenen Namen Teilregionalplan Windkraft trägt, birgt für die Region Nordschwarzwald einige Brisanz. Am Mittwoch wird im Planungsausschuss der Verbandsversammlung der Entwurf eines Planes vorgelegt, der Flächen für Windkraftanlagen ausweist. Nach regionalen Gesichtspunkten, die sich nicht immer mit denen der Städte und Gemeinden decken müssen. Entsprechend wittert Verbandsdirektor Matthias Proske durchaus Konfliktpotenzial in dem Planwerk, bei dem Kommunen und andere Träger öffentlicher Belange noch ein Wort mitreden können. ... mehr

Caroline Wackenhut (links) und Carmen Enke freuen sich auf guten Zuspruch in der Dennacher Hobbybude, für die noch freiwillige Senioren für das Repair-Café gesucht werden. Foto: Jürgen Keller
Region

Hobbybude Dennach unter neuer Leitung: Freiwillige mit handwerklichem Geschick gesucht

Neuenbürg-Dennach. In die Fußstapfen von Marianne Hummel getreten, jedoch mit anderem Konzept, sind Carmen Enke und Caroline Wackenhut. Sie sorgen nach den Umbauarbeiten für eine Wiedereröffnung am Samstag, 3. März, von 15 bis 18 Uhr. Die Rede ist von der Hobbybude in Dennach. ... mehr

Im Sternenfelser Technik-Unternehmen AquaDuna ist der Iraker Yousif Abd-Alkareem (Mitte) als studierter Ingenieur längst ein unverzichtbarer Mitarbeiter. Darüber freuen sich Prokurist Egon Kaiser (links) und Geschäftsführer Frank Zeitler. Foto: Hepfer
Mühlacker

Flüchtling in Sternenfelser Firma: Ständige Angst vor der Abschiebung

Sternenfels/Straubenhardt. Der Flüchtling Yousif Abd- Alkareem fühlt sich in der Sternenfelser Firma AquaDuna wohl. Ähnlich ging es Ifeanyi Ogbonna in Straubenhardt – er ist allerdings kürzlich ausgereist. ... mehr

Cornelia Müller (hinten links) führt den Reigen der Tänzerinnen in der Freien Schule Diefenbach bei einem Jahrhunderte alten Kreistanz der Roma an.  seibel
Mühlacker

Tänzerinnen begrüßen in Diefenbach den Frühling

Sternenfels-Diefenbach. Eine Frauengruppe zelebriert einen meditativen Reigen in der Freien Schule Diefenbach. Choreografien gehen auf zum Teil jahrhundertealte Traditionen zurück. ... mehr

Viktor Bromm
Mühlacker

Maulbronn trauert um Viktor Bromm, Metzger und zeitweise Stadtrat

Maulbronn. Er war bekannt, weit über die Grenzen des Städtchens Maulbronn hinaus, was nicht nur daran lag, dass er Metzger mit Leib und Seele, sondern auch ein angenehmer, umgänglicher Mensch gewesen ist. ... mehr

Symbolbild dpa
Region

Autofahrerin übersieht Rollerfahrer – schwer verletzt

Sternenfels. Schwere Verletzungen hat sich am Dienstag gegen 16.40 Uhr ein 37-jähriger Rollerfahrer in Sternenfels zugezogen. ... mehr

Schultes Werner Weber verabschiedete Eva-Marie Schlotterbeck (links) und hieß Sabine Feeser (rechts) willkommen. Foto: Kollros
Mühlacker

Wechsel im Sternenfelser Gemeinderat: Eva-Marie Schlotterbeck kein Mitglied mehr

Sternenfels. Zum dritten Mal „Stühlerücken“ im Sternenfelser Gemeinderat in der laufenden Wahlperiode: Die Pädagogin Sabine Feeser rückte in der Liste für Sternenfels und Diefenbach für die Leiterin des Mühlhäuser Kindergartens, Eva-Marie Schlotterbeck, nach. ... mehr

Mühlacker

VW-Fahrerin nimmt Vorfahrt - Rollerfahrer schwer verletzt

Sternenfels. Ein Rollerfahrer ist am Dienstagnachmittag in Sternenfels schwer verletzt worden. Eine VW-Fahrerin hatte den 37-Jährigen übersehen. ... mehr

Mühlacker

Haushaltsentwurf in Sternenfels: Tiefer Griff in den Sparstrumpf

Sternenfels. So früh wie lange nicht mehr hat die Sternenfelser Gemeindeverwaltung am Dienstag den Haushaltsentwurf für das neue Jahr vorgelegt. Läuft alles nach Plan, soll das Zahlenwerk bereits in vier Wochen verabschiedet werden. Die Zahlen spiegeln das Bemühen der Verwaltungsspitze wider, den Konsolidierungskurs konsequent fortzusetzen. ... mehr

Die Theatergruppe des Vereins führte das Lustspiel in drei Akten „Dr reinschda Weiberhauf“ auf. Auf der Bühne standen dabei unter anderem Pia Pauchberger (von links), Bettina Meschar, Sylvia Ries und Reiner Götz. Foto: Fotomoment
Mühlacker

Theatergruppe des SV Sternenfels entführt Publikum in eine WG

Sternenfels. Mit dem Stück „Dr reinschda Weiberhaufa“, einem Lustspiel in drei Akten von Ellen Merz, haben die Verantwortlichen beim SV 1926 Sternenfels in der Auswahl die richtige Entscheidung getroffen. Man könnte auch sagen, sie besaßen ein goldenes Händchen. Das sehr treue Sternenfelser Publikum geizte bei der Jahresfeier wahrlich nicht mit Beifall. ... mehr

Bürgermeister-Stellvertreter und Bäckermeister Martin Reinhardt (von links) überreicht mit seinen Mitarbeitern Antonia Schmidt und Daniel Vogt einen rund 2,02 Meter langen Hefezopf an Knittlingens Bürgermeister Heinz-Peter Hopp zum 20-jährigen Dienstjubiläum. Das Gebäck entspricht der Körpergröße des Schultes.  hepfer
Mühlacker

Beim Neujahrsempfang der Stadt Knittlingen wird Bürgermeister gratuliert

Es war ein sichtlich emotionaler Moment für Heinz-Peter Hopp und seine Frau Susanne. Als dem Knittlinger Bürgermeister gestern beim Neujahrsempfang vor rund 400 Gästen in der Freudensteiner Weissachtalhalle zum 20-jährigen Dienstjubiläum gratuliert wurde, meldete sich mit feuchten Augen kurz einmal die Gefühlswelt. Überrascht hatte ihn CDU-Stadtrat und Bäckermeister Martin Reinhardt mit einem gigantischen Hefezopf, der in der Länge etwa Hopps Körpergröße von stattlichen 2,02 Meter entsprach. ... mehr

Beim Richard-Walz-Cup 2016 hat die Fvgg 08 Mühlacker (weiße Trikots) im Halbfinale gegen die „Sbornaja“ noch mit 0:4 den Kürzeren gezogen. Am Sonntag ist nun nach Möglichkeit Revanche angesagt. Foto: PZ-Archiv/Fotomoment
Mühlacker

Richard-Walz-Gedächtniscup von Gastgeber 08 Mühlacker in Mühlacker

Mühlacker. Eine Woche nach dem überraschenden Pokalsieg beim Mühlacker Hallenstadtturnier sind die Kicker der Fußballvereinigung 08 am Sonntag, 21. Januar, auch schon wieder beim eigenen 3. Richard-Walz-Gedächtniscup in der Mühlacker Enztalsporthalle gefordert. ... mehr

Region+

„Ochsen“ in Diefenbach: Hungrig geht hier niemand nach Hause

War da was? Ein ungläubiger Blick vom Nachbartisch, als wir die Bestellung aufgeben, weil wir es nicht anders gewohnt sind, als in den Kategorien Vorspeise oder Süppchen, Hauptgang und bei Bedarf Dessert zu denken und zu speisen. ... mehr

Magnet für Besucher aus nah und fern: das Klosterfest Maulbronn. Und die alte Abtei hat selbst etwas zu feiern. Seit 25 Jahren trägt sie nun den Titel Unesco-Weltkulturerbe. Foto: PZ-Archiv
Region

Runde Geburtstage und noch viel mehr im Enzkreis

2018 werden in den Enzkreisgemeinden etliche Jubiläen gefeiert. Auch kommunalpolitisch ist einiges los. Die PZ hat das Wichtigste gesammelt. ... mehr

Erst die Rede, dann die Musik: Der Neujahrsempfang in Mühlacker lebt laut Oberbürgermeister Frank Schneider (links) von dieser Kombination aus lokalpolitischen Themen und dem Konzert der Musikvereine Mühlacker und Enzberg.  Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Neujahrsempfang: Die Mischung macht‘s

Enzkreis/Mühlacker. Viele Kommunen setzen auf Neujahrsempfänge mit Reden und Musik. Der Kontakt zum Bürger steht im Vordergrund – doch nicht alle Gemeinden ziehen mit. ... mehr

Freude über eine gelungene Restaurierung: Restauratorin Caroline Gerken übergab im Beisein von Kreisarchivleiter Konstantin Huber (links) dem Sternenfelser Bürgermeister Werner Weber die „neuen alten Bände“. Foto: Heike Sartorius
Mühlacker

Gemeinde Sternenfels restauriert alte Bände aus dem 18. Jahrhundert

Sternenfels. Der Zahn der Zeit nagte an den dicken Bänden aus dem Archiv, die die Gemeinde Sternenfels nun durch die Buchbinderei Gerken restaurieren ließ. Der Schaden reichten dabei von fehlenden Einbanddecken und Buchrücken, verschmutztem und verzogenem Buchblock bis hin zu Wasserschäden mit Schimmelbefall, der das Papier teilweise bereits zerstört hatte. ... mehr

Foto: Symbolbild/dpa
Mühlacker

Frau verliert Kontrolle - Auto landet bei Sternenfels im Straßengraben

Sternenfels. Zwischen Sternenfels und Oberderdingen ist es am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 35-Jährige war auf der Landesstraße 1103 mit ihrem silbernen Peugot im Straßengraben gelandet. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 29