nach oben

Sternenfels

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 27

Sport regional

Heimsieg für Wiernsheim

Mühlacker. In der Kreisliga B 7 Enz/Murr wurde die Partie SV Sternenfels gegen TSV Nussdorf II abgesetzt.Aus lokaler Sicht gab es dennoch Erfolge. ... mehr

17 Tage lang Wein, Musik, regionale Spezialitäten und Geselligkeit - das Pforzheimer OechsleFest lockt die Menschen wieder auf den Marktplatz.
Pforzheim

Wein, Musik, Geselligkeit? Testen Sie Ihr Wissen beim OechsleFest-Quiz

Pforzheim. Erstmals wird beim 32. Pforzheimer OechsleFest vom 18. August bis zum 3. September der Namenspatron seine Runden auf dem Marktplatz drehen. Jürgen Schmerbauch vom Amateurtheaterverein Pforzheim schlüpft in die Rolle von Ferdinand Oechsle (1774–1852) informiert Besucher über die Messung des Mostgewichts. Und dann gibt es natürlich das volle klassische Programm mit Wein und Musik, regionalen Spezialitäten und fröhlicher Geselligkeit. ... mehr

In das Papierlager führt die PZ-Aktion „Schau mal wo du lebst“ . Drucker Thore Gramlich (links) erklärt die technischen Abläufe bei der Zeitungsherstellung. Foto: Meyer
Pforzheim

PZ-Aktion „Schau mal, wo du lebst“ führt ins PZ-Medienhaus

Pforzheim. Die „Pforzheimer Zeitung“ sei in schwerem Fahrwasser, aber vitaler und crossmedialer als je zuvor: Daran lässt Verleger Albert Esslinger-Kiefer am Redaktionstisch im PZ-Medienhaus keinen Zweifel. ... mehr

Das OechsleFest wartet mit vielfältigen Anreizen auf: Wirtesprecher Frank Daudert, Sandra Jung und Guido Jeremias von der gleichnamigen Nudelfabrik, Jürgen Schmerbauch alias Ferdinand Oechsle mit Mostwaage, Citymanager Rüdiger Fricke und WSP-Organisatorin Annette De Gaetano (von links). Foto: Erb
Pforzheim

OechsleFest hält einige Neuerungen bereit

Pforzheim/Birkenfeld. Das OechsleFest erweist bei der 32. Auflage seinem Namenspatron die Ehre. Viele weitere Neuerungen bietet die Laubenstadt, die von Freitag an 17 Tage lang den Marktplatz zum Magneten für Ausflügler und Genießer werden lässt. ... mehr

„Restaurierung Rechnung Sternenfels“:  Freuen sich über eine gelungene Restaurierung: Kreisarchivleiter Konstantin Huber (rechts) übergibt den historischen Rechnungsband aus dem Diefenbacher Gemeindearchiv dem Sternenfelser Bürgermeister Werner Weber.  Enzkreis
Mühlacker

Historischer Rechnungsband aus Gemeindearchiv Diefenbach ist restauriert

ENZKREIS/STERNENFELS.Fast wie neu“ – das ist der erste Eindruck vom historischen Rechnungsband aus dem Gemeindearchiv Diefenbach, den Kreisarchivleiter Konstantin Huber dem Sternenfelser Bürgermeister Werner Weber nach erfolgter Restaurierung zurückgab. ... mehr

Panorama+

Mord vor Ort hat Konjunktur

Nein, Literaturkritiker und die Autoren von Regionalkrimis werden sicher keine Freunde mehr. Die Texte, die oft von Klischees, Klamauk und Lokalkolorit geprägt sind, kommen bei den Experten nicht gut an. Doch Leser lieben genau diese Mischung. Deswegen finden Krimis, die in bestimmten deutschen Regionen spielen, immer mehr Fans. ... mehr

Im März haben Schultes Werner Weber (rechts) und Kämmerer Markus Klein zuletzt Fragen von Bürgern aus Sternenfels und Diefenbach beantwortet. Nach den Sommerferien soll es wieder eine Einwohnerfragestunde geben. Foto: Kollros/PZ-Archiv
Mühlacker

Bürgerversammlung in Sternenfels so bald wie möglich

Bürgerversammlungen in Kommunen sind wichtige Instrumente, damit die Einwohnerschaft ihre Sorgen und Nöte im direkten Gespräch mit der Gemeindeverwaltung vorbringen kann. ... mehr

Die Kinder verbrachten mit den Förstern Susanne Schletter (links) und Maximilian Rapp (Mitte) viel Zeit im Wald.  Foto: Felchle
Mühlacker

Spiel und Spaß beim Kinderferienprogramm im Plattenwald

Mühlacker. Der Plattenwald zwischen Dürrmenz und Pinache wurde diese Woche von einer äußerst lebhaften Gruppe – bestehend aus 20 Kindern – in Beschlag genommen. Zusammen mit Susanne Schletter und Maximilian Rapp vom Forstamt des Landratamtes durften sie bei dem Kinderferienprogramm die Natur erkunden und natürlich möglichst viel herumtoben. ... mehr

Bereit für schnellere Verbindungen: Joachim Otto, Bürgermeister Werner Weber, Fabian Stadelmaier, Ruben Dietrich, Reinhold Schäfer, Markus Klein, Eva-Marie Schlotterbeck sowie Volker Braun (von links).  Lutz
Mühlacker

Anschluss zur Daten-Autobahn in Sternenfels

Sternenfels. Die Zeit in der digitalen Steinzeit soll in Sternenfels bald vorbei sein: Nun wurde mit einem symbolischen Spatenstich der Startschuss für die Verlegung von Glasfaserkabeln gelegt, mit deren Hilfe deutlich höhere Übertragungsraten möglich sind als mit dem bisherigen Kupferkabel. Ab Oktober sollen dann ungefähr 1000 Haushalte von der neuen Technik profitieren. ... mehr

Wilde Köstlichkeiten bietet Kräuterpädagogin Brigitte Dreßler (links) aus Vaihingen an. Foto: Privat
Mühlacker

Naturparkmarkt in Bretten: Hühner und Hundle machen Werbung für regionale Produkte

Bretten/Sternenfels. Im achten Jahr finden bereits die Naturparkmärkte im Naturpark Stromberg-Heuchelberg statt. Dennoch gelang es beim Naturparkmarkt im liebevoll dekorierten Brettener Stadtpark neue Akzente zu setzen. Unter dem Schatten der alten Parkbäume stellte sich von Beginn an eine sehr entspannte Stimmung ein, unterstützt durch Installationen und Aktionen wie originelle Palettenmöbel, Liegestühle, bemalte Brettener Hundle im Maxiformat oder freilaufende Hühner. ... mehr

Sport regional

Startschuss für den BFV-Pokal

In der ersten Runde wartete auf den CfR ein unangenehmer Gegner. Der Verbandsligist Bilfingen ist klarer Favorit beim Kreisligisten in Coschwa. ... mehr

Gelbbauchunke aus einem Tümpel im FFH-Gebiet Stromberg. Fotos: Marx
Region

Wald im FFH-Gebiet Stromberg bietet zahllosen Tieren Lebensraum

Sternenfels-Diefenbach. Wer auf dem Hofberg steht und bei Kaiserwetter über den im Tal liegenden Füllmenbacher Hof hinweg zum Mettenberg schaut, wird unweigerlich von Glückshormonen beseelt. Der prächtige Panoramablick auf den Forstdistrikt Füllmenbach und einen Teil des FFH-Gebiets Stromberg unterstreicht, dass Forst- und Landwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz eine Verbindung eingehen können, die ein herrliches Stück Heimat garantiert. ... mehr

Am Samstagabend auf dem Wetteplatz in Hohenklingen hat das Akkordeon-Orchester Knittlingen unter der Stabführung von Dirigent Franz Halmich (hinten, Mitte) zum wiederholten Mal sein  immer beliebter werdendes  beliebtes Lichterfest veranstaltet.Foto: Haller
Mühlacker

Begeisterte Zuschauer beim Lichterfest des Akkordeon-Orchesters in Hohenklingen

Knittlingen-Hohenklingen. Auch das diesjährige Lichterfest des Akkordeon-Orchesters Knittlingen wurde am Samstagabend wieder zu einem tollen Erfolg. Dazu trugen natürlich in erster Linie die Musiker bei, die unter der Stabführung ihres Dirigenten Franz Halmich den gesamten Abend über für beste Stimmung bei den Besuchern sorgten. Doch auch das kulinarische Angebot des rührigen Fauststädter Vereins war vom Feinsten und wurde von den Gästen natürlich gerne und ausgiebig in Anspruch genommen. Als Stargäste des Abends konnte die Vorsitzende Bettina Siegl die Flamenco-Gruppe „Las chicas flamencas“ aus Knittlingen sowie den Fanfarenzug aus Sternenfels willkommen heißen. ... mehr

Der TuS Bilfingen mit seinen Neuzugängen: Hinten von links Sportchef Joachim Kleiner, Oguzhan Dogancay, Marius Kraus, Dirk Maier, Spielertrainer Dejan Svjetlanovic. Vorne von links Lars Kuhn, Bünyamin Karagöz, Samuel Augenstein und Thomas Hausser.  Meyer
Sport regional

Fußball-Verbandsligist TuS Bilfingen erhöht Konkurrenzdruck

Mittwochabend, Sportanlage des TuS Bilfingen, Mannschaftspräsentation. „Hast du mal ’ne Uhrzeit?“, fragt Spielertrainer Dejan Svjetlanovic den anwesenden PZ-Mitarbeiter. Hintergrund der Frage: Man wolle ja im Anschluss noch trainieren. Es wird klar: Der Fußball-Verbandsligist hat sich viel vorgenommen für die neue Saison. ... mehr

Sport regional

Verbandsligist TuS Bilfingen testet Landesligist FV Niefern

Kämpfelbach-Bilfingen. In die Saisonvorbereitung eingestiegen sind auch die Fußballer des Verbandsligisten TuS Bilfingen. Das Team von Trainer Dejan Svjetlanovic bestreitet an diesem Samstag, 8. Juli um 17.30 Uhr ein Testspiel gegen den Landesligisten FV Niefern beim Sportfest des SV Langensteinbach. ... mehr

Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.
Mühlacker

Seniorin fährt Böschung hinunter und wird tot am Wegesrand gefunden

Oberderdingen. Eine 81-jährige Frau am Donnerstag mit ihrem Auto eine 15 Meter tiefe Böschung zwischen Oberderdingen und Sternenfels hinuntergefahren – danach wurde sie tot in der Nähe ihres Autos entdeckt. Nun benötigt die Polizei dringend Zeugen, um die mysteriösen Todesumstände der Seniorin zu klären. ... mehr

Freudestrahlend nehmen 16, vom SJR ausgewählte, Kinder ihre Schüler-Ferien-Tickets BW entgegen. Mit ihnen freuen sich der Erste Bürgermeister Dirk Büscher, VPE-Geschäftsführer Axel Hofsäß, Niederlassungsleiterin Südwestbus Sandra Schönherr, der Geschäftsführer der Goldstadtbäder Georg Busch sowie Carmen Sancho vom Stadtjugendring (von links). Foto: Meyer
Pforzheim

„Fahren und Baden zum absoluten Spaß-Tarif“: Günstige Tickets für Schüler in den Ferien

Pforzheim. Voller Sehnsucht wird der 27. Juli, der Beginn der sechswöchigen Sommerferien, von zahlreichen Schülern erwartet. Während einige in den Urlaub fahren, verbringen viele die Zeit zumindest teilweise zuhause. An diese Schüler richtet sich die Aktion „Fahren und Baden zum absoluten Spaß-Tarif“ des Verkehrsverbundes Pforzheim-Enzkreis GmbH (VPE): Mit Zeitkarten können die Schüler dabei vom 27. Juli bis zum 10. September ganztägig mit Bus und Bahn das VPE-Gebiet erkunden. ... mehr

Gesang, Schauspiel und sogar ein Teil des Bühnenbilds: Die Schüler haben viele Aufgaben selbst übernommen. Unterstützt wurden sie von den Profis der Tournee-Oper Mannheim. Foto: Schierling
Mühlacker

Grundschule Sternenfels beschäftigt sich an ihren Projekttagen mit der Entstehung einer Oper

Sternenfels. Drei Tage lang haben sich die Schüler der Grundschule in Sternenfels mächtig ins Zeug gelegt, gestern war dann der große Moment: Gemeinsam mit der Tournee-Oper Mannheim führten die Kinder in der Halle bei der Schule das Stück „Papageno und die Zauberflöte“ auf. ... mehr

Ziel in Sternenfels ist es, in den kommenden Jahren Geld zur Seite legen zu können. 2017 scheint dies zumindest zu gelingen. Foto: dpa
Mühlacker

Sternenfels kann wieder Rücklagen bilden

Sternenfels. Einen Tag vor Halbjahres-Ultimo hat der Sternenfelser Gemeinderat den Haushalt für das laufende Jahr verabschiedet. 8,4 Millionen Euro sollen im Kernhaushalt bewegt werden, weitere 950.000 Euro in den beiden Eigenbetrieben. Lichtblick nach jahrelangem Schlingerkurs bei den Finanzen: Die Gemeinde kann wieder Rücklagen bilden. ... mehr

Mühlacker

Neues Energiekonzept für die Sternenfelser Ortsmitte

Sternenfels. Für die neuere Sternenfelser Ortsmitte mit TeleGis, künftigem Altenpflegeheim und gegebenenfalls weiter bis zum Rathaus ist ein kleines Nahwärmenetz wirtschaftlich darstellbar. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung von Wärmeversorgungsexperten der Ingenieur-Gesellschaft RBS-Wave aus Ettlingen. Im Zusammenhang mit den Bauabsichten des Sozialwerks Bethesda hatte das Fraktionsbündnis aus Freien Wählern und SPD im Sternenfelser Gemeinderat das alternative Energiekonzept in die Diskussion eingebracht. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 27