nach oben

TGS Pforzheim

Mit der Rückkehr von Torhüter Sebastian Ullrich ist der Kader der TGS Pforzheim wieder komplett. Foto: PZ-Archiv/Becker
Sport regional

Drittligist TGS Pforzheim will Siegesserie des Spitzenreiters kappen

Pforzheim. Mit packenden Szenen und Last-Second-Entscheidungen hat der Handball bei der Übertragung der WM viele neue Freunde gewonnen. Handball voll Brisanz und mit Herzblut ist am Samstagabend auch in der Bertha-Benz-Halle zu erwarten, wenn sich ab 19 Uhr die TGS Pforzheim und Tabellenführer HSG Konstanz in der Südgruppe der 3. Liga gegenüberstehen. ... mehr

Den Halt verloren hat die TGS, nachdem sie viel mehr als Gegner Kornwestheim von Sanktionen betroffen war. Nach der Roten   Karte  Karte gegen Yanez Kirschner ließ die Gegenwehr der Pforzheimer nach.
Sport regional

Im „falschen Film“ fehlt der TGS Pforzheim das glückliche Ende

Pforzheim/Kornwestheim. Handball-Drittligist TGS Pforzheim hat beim SV Salamander Kornwestheim mit 24:29 (9:12) verloren. Wie seit Jahren entwickelte sich gegen diesen Gegner ein Spiel, das nichts für schwache Nerven war. In der Pforzheimer Abwehr glänzte Michal Wysokinski, der Pole erhielt drei Zeitstrafen. Auch Yanez Kirschner sah die Rote Karte, musste als vorzeitig duschen. ... mehr

Auf dem Weg zurück ins Team ist TGS-Torhüter Sebastian Ullrich, der in Kornwestheim wieder auf der Bank sitzen könnte. Foto: PZ-Archiv/Becker
Sport regional

Spiel in Kornwestheim: Große Herausforderung für TGS Pforzheim

Pforzheim. Viel Arbeit gibt es derzeit für Wolfgang Taafel bei der TGS Pforzheim. Nachdem Andrej Klimovets erklärt hat, dass er zum Ende der Saison die Übungsleitung beim Handball-Drittligisten abgeben will, waren bei den Wartbergern bereits bis Mittwochvormittag die ersten Interessensbekundungen – teilweise sogar aus dem Ausland – eingegangen. Parallel zur Trainersuche gilt es für den Boss der TGS, wie in den ersten beiden Monaten des Jahres üblich, auch in Sachen Mannschaft Weichen für die nächste Saison zu stellen. ... mehr

Starker Auftritt: Mit zwölf Toren war Marco Kikillus der entscheidende Spieler beim Sieg der TGS. Foto: Becker
Sport regional

Handball 3. Liga: Pfosten rettet TGS Pforzheim das Punktepaar

Pforzheim. Als Davor Sruk in der 43. Minute den Vorsprung der TGS Pforzheim im Treffen gegen den VfL Pfullingen auf 28:19-Tore ausbaute, schien ein Sieg von Pforzheims Dritt-Bundesligisten mit einer zweistelligen Tordifferenz wahrscheinlich. Dass sich das Treffen in der Schlussviertelstunde doch noch zu einem echten Samstagabendkrimi entwickelte, hatte zu diesem Zeitpunkt keiner in der mit 750 Zuschauern gut besuchten Bertha-Benz-Halle mehr auf dem Radar. ... mehr

Jubeln konnten die TGS-Handballer um Trainer Andrej Klimovets beim Hinspiel-Sieg gegen Baden-Baden. So soll es nun auch im Rückspiel sein. Foto: PZ-Archiv/Ripberger
Sport regional

Vor Winterpause: TGS Pforzheim will gegen TVS Baden-Baden Zeichen setzen

Pforzheim. Mit den beiden Heimniederlagen gegen Oppenweiler/Backnang und Balingen/Weilstetten hat sich für die Handballer der TGS Pforzheim die an sich recht erfolgreiche erste Halbserie der Saison 2018/2019 in der 3. Liga Süd doch wieder etwas eingetrübt. Grund genug bei der das Jahr abschließenden Begegnung am Freitag (20.30 Uhr) beim TVS Baden-Baden noch einmal ein Zeichen zu setzen, bevor es in die durch die WM bedingte einmonatige Spielpause geht. ... mehr

Das gelungene Comeback von Filip Prsa (rechts) war ein Lichtblick bei der Heimniederlage der TGS Pforzheim in der 3. Liga gegen Balingen-Weilstetten II.
Sport regional

Zur Niederlage gab es noch Beleidigungen für die TGS

Von vorweihnachtlichem Frieden war nach dem Abpfiff der Drittliga-Begegnung zwischen der TGS Pforzheim und HBW Balingen/Weilstetten II nichts zu spüren. Mit Schimpfworten, die teils unter die Gürtellinie gingen, soll Balingens Trainer Andre Doster während des Spiels und auch nach dem Abpfiff auf Kroatisch gezielt Pforzheims Comebacker Filip Prsa beleidigt haben. ... mehr

Florian Taafeö von der TGS Pforzheim.
Sport regional

Blitzstart der TGS Pforzheim raubt Saarlouis die Zuversicht

Pforzheim/Saarlouis. Die Handballer der TGS Pforzheim haben ihren personellen Problemen getrotzt und mit 27:24 (15:9) bei der HG Saarlouis den nächsten Sieg in der 3. Liga Süd gefeiert. Dabei wollten die Gastgeber an diesem Abend zurück in die Erfolgsspur und defensiv Beton anrühren. Doch als Fabian Dykta nach zwölf Minuten zur Pforzheimer 9:2-Führung getroffen hatte, war dieser Plan der Gastgeber durchkreuzt. ... mehr

Zu viele Löcher gab es in der TGS-Abwehr beim Heimspiel gegen Neuhausen (Foto). Das soll sich in Dansenberg nicht wiederholen.   Hennrich, PZ-Archiv
Sport regional

In Dansenberg wartet ein Schlüsselspiel auf die TGS Pforzheim

Pforzheim. Nach drei Siegen in Folge stehen Handball-Drittligist TGS Pforzheim an den nächsten beiden Wochenenden bei TuS Dansenberg, einem Stadtteil von Kaiserslautern, und der HG Saarlouis, zwei harte Auswärtsprüfungen bevor. Die Fahrten über den Rhein waren für die Wartberger in der vorigen Saison recht erfolgreich. So hat man auch mit 25:20-Treffern aus Dansenberg, die Punkte mitgebracht. ... mehr

Am Kreis war die TGS brandgefährlich – so wie hier Michal Wysokinski, der sechsmal traf. Hennrich
Sport regional

So kam es zum tollen 76-Tore-Festival zwischen TGS Pforzheim und TSV Neuhausen/Filder

Pforzheim. Wenn Pforzheim es schafft, seine PS auf den Boden zu bekommen, wird es schwer für uns“, hatte Neuhausens Trainer Eckard Nothdurft vor dem Spiel noch gemutmaßt. Er sollte recht bekommen. Der Handball-Drittligist aus der Goldstadt zündete am Samstagabend in der Bertha-Benz-Sporthalle ein Offensivfeuerwerk ab, wie man es selten sieht. Mit 41:35 (21:17) wurden die Gäste zurück auf die Fildern geschickt. ... mehr

Bei der TGS steht für Patrick Zweigner (links) ein Spiel gegen sein altes Team an: Die Pforzheimer treffen auf die Junglöwen. Foto: Ripberger/PZ-Archiv
Sport regional

TGS Pforzheim strebt gegen Junglöwen Heimsieg an

Pforzheim. Für Handball-Drittligist TGS Pforzheim steht das einzig verbliebene Nordbaden-Derby der Südstaffel an. Am Samstag zur gewohnten Zeit um 19 Uhr in der Bertha-Benz-Halle treffen die TGS und die Perspektivmannschaft der Rhein-Neckar Löwen aufeinander. Die Teams aus Leutershausen, Großsachsen, Nußloch und Oftersheim/Schwetzingen waren in die Ostgruppe gewechselt. ... mehr

Machtlos ist TGS-Keeper Jonathan Binder hier gegen Frederik Hartz, der zwölf Tore für Fürstenfeldbruck erzielte. Foto: Becker
Sport regional

3. Handball-Liga: Panther zeigen TGS Pforzheim die Krallen

Pforzheim. Ein rasantes und sehr emotionales Handballspiel sahen die Fans am Samstagabend in der Bertha-Benz-Sporthalle. Dabei verlor die TGS Pforzheim ihr zweites Heimspiel in Folge gegen ein Spitzenteam der 3. Liga Süd. Nach dem 22:33 gegen Spitzenreiter TSB Heilbronn vor zwei Wochen musste man nun gegen den TuS Fürstenfeldbruck mit 28:35 (14:17) die Segel streichen. ... mehr

Auf harte Gegenwehr, wie hier beim Spiel in Konstanz, werden die Pforzheimer mit Michal Wysokinski (am Ball) und Florian Taafel (im Hintergrund) auch am Samstag beim unangenehmen Aufsteiger VTZ Saarpfalz treffen. Foto: Pisa
Sport regional

Zurück in Erfolgsspur in 3. Handball-Liga? TGS Pforzheim auswärts gefordert

Pforzheim. Nach dem Spielverlust bei der HSG Konstanz muss Handball-Drittligist TGS Pforzheim am Samstag bei der VTZ (Vereinigte Turnerschaft Zweibrücken) Saarpfalz erneut auswärts ran – und zwar mit dem klaren Ziel, mit einer konzentrierten Leistung zwei Auswärtspunkte mit auf die Heimreise zu nehmen. Nicht nur die in der letzten Saison so erfolgreiche Bilanz gegen Vereine aus der Pfalz berechtigen die Wartberger zum Optimismus, auch der Vergleich des spielerischen Potenzials der beiden Teams und die Ligaerfahrung sollte deutlich zu Gunsten der Mannen von Andrej Klimovets sprechen. ... mehr