nach oben
03.02.2017

150 als gefährlich eingestufte Islamisten ausreisepflichtig

Berlin (dpa) - Das Bundesinnenministerium geht davon aus, dass zurzeit rund 150 als gefährlich eingestufte Islamisten in Deutschland ausreisepflichtig sind. Das berichtet der Kölner «Express» unter Berufung auf eine Überprüfung durch die 40 Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern im Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum. Bundesinnenminister Thomas de Maizière hatte den Berliner Anschlag mit zwölf Toten und rund 50 Verletzten zum Anlass genommen, jeden einzelnen Gefährder-Fall überprüfen zu lassen.