nach oben
21.12.2017

16 Tote bei Gebäudebrand in Südkorea

Seoul (dpa) - Bei einem Brand in einem achtstöckigen Gebäude in Südkorea sind nach Medienberichten mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Die Opfer seien in einer öffentlichen Sauna im zweiten Stockwerk eingeschlossen gewesen, hieß es. In dem Gebäude in der südöstlich von Seoul gelegenen Stadt Jecheon war ein Fitnesszentrum untergebracht. Das Feuer ging laut Yonhap vermutlich von einem Fahrzeug aus, das auf einem Parkplatz im Erdgeschoss des Hauses stand. Mehr als zehn Menschen seien verletzt worden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap.