nach oben
08.08.2017

20-Jähriger stirbt bei Unfall in Feuerwehrauto

Coburg (dpa) - Die Retter verunglückten selbst: Bei einem Unfall mit einem Feuerwehrauto ist in Oberfranken ein 20 Jahre alter Feuerwehrmann ums Leben gekommen. Der junge Mann hatte in Coburg auf dem Beifahrersitz des Löschfahrzeugs gesessen. Er wurde im Führerhaus eingeklemmt, als der Wagen von der Straße abkam, gegen eine Mauer prallte und nach rechts kippte. Der Fahrer hatte zuvor die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Der Unfall hatte sich nicht während eines Einsatzes ereignet, sondern bei einer Testfahrt.