nach oben
17.08.2017

37 Tote bei Gefängnis-Erstürmung in Venezuela

Puerto Ayacucho (dpa) - Bei der Erstürmung eines Gefängnisses durch Sicherheitskräfte sind in Venezuela mindestens 37 Häftlinge getötet worden. Das teilte der Gouverneur des Bundesstaates Amazonas, Liborio Guarulla, mit. Zu der Eskalation kam es in Puerto Ayacucho, als das Gefängnis von Polizei- und Militäreinheiten gestürmt wurde, um den Inhaftierten Waffen abzunehmen, die dort hineingeschmuggelt worden waren. Guarulla kritisierte den Einsatz scharf und sprach von einem «Massaker». Die Sicherheitslage in Venezuela ist extrem angespannt, die Lage in den Gefängnisse wegen der dramatischen Versorgungslage katastrophal.