nach oben
13.11.2017

63 Prozent laut Forsa gegen Cannabis-Legalisierung

Berlin (dpa) - Fast zwei Drittel der Bundesbürger - 63 Prozent - sprechen sich nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa gegen eine Legalisierung von Cannabis aus. Die Forderung, dass Erwachsene Cannabis zum Eigengebrauch als Rauschmittel in
ausgewählten Fachgeschäften erwerben können sollten, wird von einem Drittel der Bundesbürger unterstützt, wie aus der Umfrage hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. In Deutschland ist der Erwerb und Besitz von Cannabis verboten.