nach oben
08.09.2017

Abgeordnete erkennen türkische Entspannungssignale in Konya

Berlin (dpa) - Nach langem Streit hat sich die türkische Regierung beim Truppenbesuch in Konya aus Sicht von Abgeordneten um Entspannung bemüht. Man habe deutlich gemerkt, dass es kein Interesse gegeben habe, Probleme noch mit Problemen anzuschärfen. Das sagte der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Wolfgang Hellmich. Die türkischen Regierungsvertreter hätten den Abgeordneten mitgeteilt, dass sie die «hohe Bedeutung des Besuchsrecht sehr deutlich erkennen». Nach langem Streit mit der Türkei heute sieben Bundestagsabgeordnete die Nato-Basis besucht.