nach oben
01.11.2017

Acht Tote bei Terrorakt in New York

New York (dpa) - Terror in New York: Ein Attentäter ist in Manhattan mit einem Kleinlaster auf einen Fußgänger- und Fahrradweg gefahren und hat dabei mindestens acht Menschen getötet. Elf weitere wurden verletzt. Direkt vor einer High School in der Nähe des World Trade Centers kollidierte der Truck mit einem Schulbus und kam zum Stehen. Der Fahrer stieg aus dem Auto aus und rief «Allahu Akbar». Dann hielt er zwei Waffen hoch, die sich im Nachhinein als relativ ungefährliche Paintballpistole und Luftgewehr herausstellten.