nach oben
17.12.2016

Ägyptische Behörden geben Überreste von Egyptair-Opfern frei

Kairo (dpa) - Mehr als ein halbes Jahr nach dem Absturz einer Egyptair-Maschine im Mittelmeer haben die ägyptischen Behörden die sterblichen Überreste der Opfer freigegeben. Der Generalstaatsanwalt habe die Überführung an die Familien der Opfer angeordnet, berichtet die ägyptische Zeitung Al-Ahram. Am Donnerstag hatten die Behörden bekannt gegeben, dass an den Überresten einiger Opfer Spuren von Sprengstoff gefunden worden seien. Bis heute ist unklar, warum die Maschine auf dem Flug von Paris nach Kairo ins Mittelmeer stürzte.