nach oben
19.07.2017

Ärzte ohne Grenzen widersprechen Kritik an Flüchtlingshilfe

Berlin (dpa) - Der Geschäftsführer von «Ärzte ohne Grenzen», Florian Westphal, hat die Kritik von Bundesinnenminister Thomas de Maizière an freiwilligen Seenotrettern im Mittelmeer zurückgewiesen. De Maizière hatte gegenüber den Zeitungen der Funke Mediengruppe erklärt, Italien prüfe Vorwürfe gegen Hilfsorganisationen, die direkt mit Schlepperbanden vor der libyschen Küste kooperierten. «Diese Anschuldigungen sind völlig unberechtigt», sagte Florian Westphal den «Ruhr Nachrichten». Alle Rettungseinsätze von Ärzte ohne Grenzen seien zudem mit der italienischen Seenotrettung koordiniert.