nach oben
07.07.2019

Allianz fordert Klarheit über E-Roller-Unfälle

München (dpa) - Europas größter Versicherer mischt sich in die Diskussion über die Gefahren von Elektro-Tretrollern ein: Die Polizei sollte Unfälle mit E-Scootern deutschlandweit als eigene Kategorie in ihre Statistiken aufnehmen, fordert das Unternehmen in einer Stellungnahme. «Nur so können die Sicherheitsexperten von Beginn an Fehlentwicklungen und typische Unfallmuster erkennen und frühzeitig Gegenmaßnahmen empfehlen», schreiben die Experten des Versicherers. Sie gehen bei den E-Scootern von einem Anstieg der Unfallzahlen aus, sowohl bei Kollisionsunfällen als auch bei Alleinunfällen.