nach oben
26.10.2016

Altersarmut nimmt zu - Regierung rät zu mehr Vorsorge

Berlin (dpa) - Altersarmut wird für Millionen Menschen in Deutschland zum wachsenden Problem. Denn das Versorgungsniveau der zukünftigen Rentner werde ohne zusätzliche Altersvorsorge in den kommenden Jahren deutlich zurückgehen, wie es im «Alterssicherungsbericht 2016» des Bundessozialministeriums hervorgeht, der der dpa vorliegt. Vor allem Geringverdiener sorgen aber nicht selbst vor. So haben laut dem Bericht 47 Prozent der Niedrigverdiener keinerlei zusätzliche Altersvorsorge.