nach oben
29.09.2017

Altmaier schließt Koalitionsverhandlungen bis 2018 nicht aus

Berlin (dpa) - Der Weg zu einem Jamaika-Bündnis zieht sich möglicherweise bis ins nächste Jahr. Kanzleramtsminister Peter Altmaier schließt nicht aus, dass die Koalitionsverhandlungen für eine neue Bundesregierung erst 2018 abgeschlossen werden. Er würde sich zwar wünschen, es bis Weihnachten zu schaffen. Aber entscheidend sei der Inhalt, nicht das Datum, sagte Altmaier dem «Focus». Die Verhandlungen von Union, Grüne und FDP gelten schon vor Beginn der offiziellen Sondierungen als sehr schwierig.