nach oben
23.12.2016

Amri nach Anschlag noch in Berlin? - Hamburg prüft Mord

Berlin (dpa) - Neue Hinweise zum mutmaßlichen Terroristen Anis Amri könnten darauf hindeuten, dass der europaweit gesuchte Tunesier nach dem Anschlag von Berlin Unterschlupf in der Hauptstadt gesucht hat. Der rbb veröffentlichte Überwachungsbilder, die den Terrorverdächtigen knapp acht Stunden nach der Tat mit mindestens zwölf Toten vor einem Berliner Moschee-Verein zeigen sollen. Die Hamburger Polizei prüft derweil, ob Amri auch für den Mord an einem 16-Jährigen im Oktober verantwortlich sein könnte. Es gebe Ähnlichkeiten zwischen dem Terrorverdächtigen und dem Phantombild.