nach oben
09.09.2018

Angesichts des Hitzesommers Umbau hin zu Mischwald gefordert

Berlin (dpa) - Angesichts der Waldschäden aufgrund der Trockenheit im Hitzesommer 2018 fordern Wissenschaftler einen Umbau des Waldes. Reine Nadelwälder im Flachland sollten in Mischwälder umgewandelt werden, erklärte die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. In der Regel hätten Nadelbäume stärker mit Trockenperioden zu kämpfen als Laubbäume. Für eine Bilanz der Dürreschäden sei es noch zu früh. Ob es so dramatisch ist wie einige befürchten, dafür fehlten noch die Zahlen, heißt es von der Schutzgemeinschaft.