nach oben
27.10.2016

Apple will mit neuen Notebooks Mac-Flaute brechen

Cupertino (dpa) - Apple will mit einem hochgerüsteten Notebook-Modell seine Talfahrt im zähen Computer-Markt stoppen. Dabei will der iPhone-Konzern vor allem mit einer Innovation punkten: Im neuen MacBook Pro wird die Reihe der Funktionstasten durch eine schmale Touchscreen-Leiste ersetzt. Dort werden verschiedene Buttons und Bedienelemente passend zur aktuellen Anwendung eingeblendet, hieß es in Cupertino. Außerdem wird in die «Touch Bar» ein Fingerabdruck-Sensor integriert, damit der iPhone-Bezahldienst Apple Pay direkt auf dem Computer genutzt werden kann.