nach oben
23.05.2017

Ariana Grande: Bin «am Boden zerstört»

Manchester (dpa) - Die US-Sängerin Ariana Grande hat sich nach der verheerenden Explosion am Rande ihres Konzerts in Manchester «am Boden zerstört» gezeigt. «Aus tiefstem Herzen: Es tut mir so leid. Mir fehlen die Worte», schrieb die 23-Jährige am Morgen auf Twitter. Bei der Explosion waren am Abend mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 50 weitere wurden verletzt. Die Polizei geht vorerst von einem Terroranschlag aus.