nach oben
09.09.2017

Auch Schulz plädiert für gleiche Asylverfahren in Europa

Wiesbaden (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sichfür den Vorschlag von Bundesinnenminister Thomas de Maizière ausgesprochen, einheitliche Asylverfahren und Leistungen für Flüchtlinge in allen EU-Ländern einzuführen. «Ich war seit jeher dafür», sagte Schulz bei einer Wahlkampfveranstaltung in Wiesbaden. Allerdings habe diese Forderung nur einen Hintergrund: Panik vor der rechten Szene. Der Glaube, man könne mit dem Nachplappern von deren Parolen diese Leute in Schach halten, ist ein Irrtum, man macht sie nur stark, erklärte Schulz.