nach oben
07.03.2019

Australien trauert um Uralt-Krokodil «Bismarck»

Cairns (dpa) - Australien trauert um eines seiner ältesten Krokodile, ein Tier namens «Bismarck». Der Kadaver des mehr als 80 Jahre alten Salzwasser-Krokodils wurde in der Nähe der nordaustralischen Kleinstadt Cardwell im Wasser gefunden, wie der Fernsehsender ABC berichtete. Im Hinterkopf hat das 4,5 Meter lange Tier mehrere Schusswunden. Vermutet wird, dass «Bismarck» - benannt nach dem deutschen Reichskanzler - Opfer von Wilderern wurde. Mitte März soll es in Cardwell eine Trauerfeier geben.