nach oben
03.01.2017

BKA stellt Strafanzeige nach Cyberangriff auf Hinweisportal

Berlin (dpa) - Das Bundeskriminalamt will nach einem Cyberangriff auf seine Server Strafanzeige gegen unbekannt erstatten. Das bestätigte eine BKA-Sprecherin den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Am Tag nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin am 19. Dezember hatten demnach Unbekannte das Hinweisportal des BKA für mehr als zwei Stunden außer Gefecht gesetzt. Auf der BKA-Internetseite können Zeugen Videos oder Fotos von dem Anschlag am Breitscheidplatz hochladen.