nach oben
21.06.2017

Baden-Württemberg fordert: Verbrechen auch mit Maut-Daten aufklären

Berlin (dpa) - Für die Aufklärung schwerer Straftaten sollten Ermittler nach dem Willen des baden-württembergischen Justizministers künftig auf Daten aus der Lkw- und auch der Pkw-Maut zurückgreifen können. Bei genau bezeichneten Kapitalverbrechen erscheine es durchaus erwägenswert, den Ermittlungsbehörden den eng begrenzten Zugriff auf Mautdaten zu gestatten, sagte CDU-Minister Guido Wolf der «Rheinischen Post». Das Thema wird auch die Justizministerkonferenz beschäftigen, die heute im pfälzischen Deidesheim beginnt.