nach oben
15.05.2017

Bahn-Anzeigetafeln nach Cyber-Attacke noch mehrere Tage gestört

Berlin (dpa) - Die von der weltweiten Cyber-Attacke betroffenen Anzeigetafeln an deutschen Bahnhöfen werden noch mehrere Tage gestört bleiben. Die Fahrkarten-Automaten dagegen seien bis auf Einzelfälle wieder einsatzbereit, sagte ein Bahnsprecher. Die digitalen Anzeigetafeln würden zuerst dort repariert, wo viele Reisende unterwegs sind. An Bahnhöfen ohne funktionierende Anzeige sollten zusätzliche Mitarbeiter und mehr Durchsagen den Reisenden helfen. Der globale Cyber-Angriff hatte am Freitag mindestens 150 Länder sowie 200 000 Organisationen und Personen getroffen.