nach oben
20.06.2017

Bahnhofsmanager: Verdächtiger in Brüssel sagte «Allah-u Akbar»

Brüssel (dpa) - Der im Brüsseler Bahnhof Central nach einer Explosion «neutralisierte» Mann hat nach Angaben eines Augenzeugen ««Allah-u Akbar» (Gott ist groß) gesagt. Der etwa 30-Jährige habe das nicht laut gerufen, sondern eher gemurmelt, fügte der Bahnhofsmanager Jean Michel hinzu. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft war der Mann nach einer kleineren Explosion von Soldaten «neutralisiert» worden. Über seinen Zustand ist noch nichts bekannt. Weitere Menschen kamen nicht zu Schaden.