nach oben
18.08.2017

Barcelona: Auseinandersetzungen zwischen Rechten und Linken

Barcelona (dpa) - Einen Tag nach der Terrorattacke von Barcelona ist es am Rande des Ramblas-Boulevards zu Auseinandersetzungen zwischen rechten und linken Demonstranten gekommen. Es kam zu handgreiflichen Auseinandersetzungen, bevor die Polizei einschritt. Wegen der verschiedenen Demonstrationen konnte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel dort nicht der Toten gedenken. Er und der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian wollten auf den Ramblas am Abend Blumen niederlegen.