nach oben
26.08.2017

Barcelona trotzt dem Terror mit Massen-Demo

Barcelona (dpa) - Neun Tage nach den Anschlägen von Barcelona und Cambrils mit 15 Todesopfern haben Hunderttausende Einwohner der katalanischen Metropole mit einer Großdemonstration ein Zeichen gegen Terror und Gewalt gesetzt. Die Polizei sprach von einer halben Million Menschen. Sie zogen vom Prachtboulevard Passeig de Gràcia bis zur Plaça de Catalunya - jenem Platz, von dem aus ein Attentäter am 17. August einen Lieferwagen in die Fußgängerzone von Las Ramblas gesteuert hatte. Zum ersten Mal in der Geschichte Spaniens nahm mit König Felipe VI. ein Monarch an solch einer Massenkundgebung teil.