nach oben
01.07.2019

Bei Vergabe der EU-Spitzenposten noch keine Lösung in Sicht

Brüssel (dpa) - Bei der Besetzung der europäischen Spitzenposten hat sich noch immer keine Lösung abgezeichnet. Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte sagte am Rande eines Sondergipfels in Brüssel, ob noch ein Durchbruch gelinge, sei völlig offen. Eine Einigung auf den Niederländer Frans Timmermans als Präsident der EU-Kommission sei noch nicht gelungen. Einige Staaten rebellierten gegen einen von Kanzlerin Angela Merkel unterstützten Vorschlag, für dieses Amt nicht den CSU-Politiker Manfred Weber zu benennen, sondern den Sozialdemokraten Timmermans.