nach oben
13.06.2019

Beratungen der Koalitionsfraktions-Spitzen

Berlin (dpa) - Die Spitzen der Koalitionsfraktionen haben in ersten gemeinsamen Beratungen bei ihrer Klausur den Willen betont, die schwarz-rote Regierung fortzusetzen. Die CDU und SPD-Fraktionsvorsitzenden Brinkhaus und Mützenich sowie CSU-Landesgruppenchef Dobrindt hätten betont, dass es richtig sei, in der aktuell schwierigen Lage zusammenzukommen. Alle Seiten hätten Interesse daran, dass die gemeinsame Regierung den Koalitionsvertrag weiter abarbeite.