nach oben
07.01.2017

Bericht: Bayern legt Positionspapier zur Asylpolitik vor

München (dpa) - Bayerns Staatsregierung will mit einem Positionspapier bundesweit Einfluss auf die Asylpolitik nehmen. Darin soll es um mehr gehen als nur um die Forderung einer Obergrenze für Flüchtlinge. Unter anderem solle der Umgang mit Asylbewerbern in Deutschland und der Grenzschutz in Europa verschärft werden, heißt es im «Münchner Merkur». Das Konzept trägt den Titel «Damit Deutschland Deutschland bleibt». Der Ministerrat in München will das umfassende Asyl-Konzept am Dienstag beschließen. Ministerpräsident Horst Seehofer habe das Papier selbst verfasst.