nach oben
20.06.2017

Bericht: Merkel, Macron, Juncker und Clinton bei Trauerakt für Kohl

Berlin (dpa) - Beim geplanten europäischen Trauerakt für Altkanzler Helmut Kohl in Straßburg werden einem Medienbericht zufolge neben Kanzlerin Merkel, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auch alte Weggefährten sprechen. Wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet, sind auch der ehemalige US-Präsident Bill Clinton und der frühere spanische Ministerpräsident Felipe González als Redner vorgesehen. Inzwischen verdichteten sich die Hinweise, dass der Trauerakt im Europaparlament und die Totenmesse im Speyerer Dom am 1. Juli stattfinden werden.