nach oben
26.08.2017

Bericht: Nordkorea feuert Geschosse ab

Seoul (dpa) - Nordkorea hat trotz aller Warnungen offenbar erneut Raketen abgeschossen. Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldete unter Berufung auf das Militär, Nordkorea habe aus der östlichen Provinz Gangwon einige «nicht identifizierte Geschosse» abgefeuert. Sie seien mehr als 250 Kilometer in nordöstliche Richtung geflogen und im Japanischen Meer niedergegangen. Es scheine sich um Kurzstreckenraketen zu handeln. Der Konflikt heizt sich seit längerem auf. Ende Juli hatte Nordkorea eine Interkontinentalrakete getestet.