nach oben
09.12.2016

Bericht: Türkei schickt 300 weitere Soldaten an Grenze zu Syrien

Denizli (dpa) - Die Türkei hat einem staatlichen Medienbericht zufolge 300 weitere Soldaten an die Grenze zu Syrien verlegt. Sie sollen am Einsatz Schutzschild Euphrat teilnehmen, wie die Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf Militärkreise berichtete. Ziel der Ende August von der Türkei gestarteten Operation ist es, die Koalitionskräfte im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat zu unterstützen und die Terrorbedrohung in der Grenzregion zu beseitigen.