nach oben
12.12.2018

Berichte: Granaten bei Straßburger Verdächtigem gefunden

Paris (dpa) - Bei der Durchsuchung der Wohnung des mutmaßlichen Straßburger Angreifers sollen Stunden vor den Schüssen Granaten gefunden worden sein. Das berichteten etwa der französische Sender France Info und die Zeitung «Le Parisien» am Abend. Eigentlich hätte der Mann am Dienstagmorgen wegen Mordverdachts verhaftet werden sollen, wie es unter Berufung auf Polizeiquellen hieß. Es handele sich um einen 29-Jährigen aus Straßburg. Der Mann soll nahe dem Weihnachtsmarkt um sich geschossen haben. Mehrere Menschen starben.