nach oben
23.12.2017

Berliner Familiensenatorin für Kinderrechte im Grundgesetz

Berlin (dpa) - Die Berliner Familiensenatorin Sandra Scheeres hat sich dafür ausgesprochen, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. «Kinder bedürfen eines besonderen Schutzes», sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. «Denn sie werden oft nicht gehört.» Belange von Kindern müssten in allen Bereichen mitgedacht werden. Die Senatorin verwies darauf, dass Rechte von Kindern durch eine UN-Konvention klar formuliert sind. Daher habe sich Berlin einem entsprechenden Antrag Brandenburgs im Bundesrat zur entsprechenden Ergänzung des Grundgesetzes angeschlossen.