nach oben
07.12.2016

Berliner Linke zählt Mitgliederentscheid zu Rot-Rot-Grün aus

Berlin (dpa) - Die Linke in Berlin will heute den Weg für eine rot-rot-grüne Regierung in der Hauptstadt frei machen. Ab Mittag zählt die Partei ihren Mitgliederentscheid zum Koalitionsvertrag aus und will danach die Ergebnisse bekanntgeben. Nach der Zustimmung von SPD- und Grünen-Parteitagen zu dem Bündnis in den vergangenen Tagen wird auch bei der Linken ein positives Votum erwartet. Dann kann der SPD-Politiker Michael Müller morgen im Abgeordnetenhaus erneut zum Regierenden Bürgermeister gewählt werden.