nach oben
31.07.2018

Bestandsaufnahme zu Dürreschäden

Berlin (dpa) - Zu einer ersten Bestandsaufnahme in puncto Ernteausfälle treffen sich in Berlin heute Experten des Bundesagrarministeriums und der Länder. Der Deutsche Bauernverband wünscht sich eine Milliarde Euro Unterstützung, um die Ausfälle durch die Trockenheit abzufangen. Der Bund will über mögliche Hilfe erst Ende August zum Schluss der Erntesaison entscheiden. Wegen Trockenheit vor allem im Osten und Norden fürchten viele Bauern massive Ausfälle bei Getreide, aber auch bei Gras als Tierfutter.