nach oben
25.12.2016

Bombenfund: Augsburg beginnt heute mit größter Evakuierung

Augsburg (dpa) - Etwa 54 000 Augsburger müssen am ersten Weihnachtsfeiertag wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe ihre Wohnungen verlassen. Die Evakuierungsaktion ist die größte in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg. Die bislang bundesweit größte Evakuierung wegen eines Blindgängers gab es im Jahr 2011 in Koblenz, dort waren 45 000 Einwohner betroffen. Die Stadt Augsburg hat angeordnet, dass sich im Umkreis von eineinhalb Kilometern um die 1,8 Tonnen schwere Bombe während der Entschärfung niemand aufhalten darf. Bis 10.00 Uhr müssen etwa 32 000 Haushalte geräumt sein.