nach oben
15.12.2016

Brasilien ehrt jugendlichen Retter nach Flugzeugabsturz in Kolumbien

Medellín (dpa) - Für seine Hilfe nach dem Flugzeugunglück des Fußballclubs Chapecoense will Brasilien einen 15-jährigen Kolumbianer auszeichnen. Der Schüler Johan Ramírez war am 28. November als Erster am Absturzort und half den Rettungskräften bei der Orientierung, sodass die Opfer schnell geborgen werden konnten. Ramírez soll nun an der Gedenkfeier für die Opfer des Flugzeugabsturzes in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia teilnehmen. Bei dem Flugzeugabsturz starben 71 Menschen, darunter 19 Fußballer.