nach oben
22.12.2016

Bundesanwaltschaft: Haftbefehl gegen Anis Amri erlassen

Berlin (dpa) - Gegen den flüchtigen Terrorverdächtigen Anis Amri ist laut Bundesanwaltschaft Haftbefehl erlassen worden. Das teilte eine Sprecherin mit. Sie sagte, verschiedene Orte in Nordrhein-Westfalen und Berlin, an denen sich Amri aufgehalten haben solle, seien durchsucht worden. Auch ein Reisebus in Heilbronn sei durchsucht worden. Festnahmen gibt es demnach keine. Die Bundesregierung teilte zuvor mit, dass mit großer Wahrscheinlichkeit der Tunesier Amri mit dem Sattelzug in den Weihnachtsmarkt gerast sei. Die Fingerabdrücke des Terrorverdächtigen wurden am Fahrerhaus des Lkw sichergestellt.