nach oben
29.12.2016

Bundesanwaltschaft informiert über Anschlag

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesanwaltschaft will am Nachmittag über den Stand der Ermittlungen nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt informieren. Dies teilte die Behörde in Karlsruhe mit. Gut eine Woche nach dem mutmaßlichen Terrorattentat hatten Ermittler gestern einen möglichen Kontaktmann des mutmaßlichen Täters Anis Amri festgesetzt. Die Telefonnummer des 40-jährigen Tunesiers hatte Amri in seinem Handy gespeichert. Noch ist unklar, ob gegen den Verdächtigten Haftbefehl beantragt worden ist.