nach oben
14.12.2018

Bundesrat: «Fühlen mit den Opfern von Straßburg»

Berlin (dpa) - Der Bundesrat hat an die Opfer des Terroranschlags in Straßburg gedacht. Es habe erneut eine europäische Metropole getroffen, sagte der Bundesratspräsident, Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther. «Wir fühlen mit den Opfern und den Familien.» Ein Attentäter hatte am Dienstag mitten in der Weihnachtssaison das Feuer in der Straßburger Innenstadt eröffnet.
Die Zahl der Todesopfer des Anschlags war zuletzt von zwei auf drei gestiegen. Ein viertes Opfer ist hirntot. Nach einer Großfahndung hatte die Polizei den mutmaßlichen Straßburg-Attentäter getötet.