nach oben
19.12.2016

Bundesregierung: Streit um Weihnachten nicht dramatisch

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung stellt die Entsendung deutscher Lehrer an eine Istanbuler Schule wegen der Kontroverse um Weihnachten nicht infrage. Er sei sehr zuversichtlich, dass die Missverständnisse in Kürze ausgeräumt seien, sagte der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Martin Schäfer. Er gehe davon aus, dass an dieser traditionsreichen Schule auch in Zukunft im Unterricht über deutsche Weihnachtsbräuche gesprochen werden könne. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte: Dieser Fall eigne sich nicht als Ausgangspunkt für eine Debatte über die gesamte Türkei-Politik der Bundesregierung.