nach oben
27.02.2017

Bundesregierung bestätigt Hinrichtung deutscher Geisel

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Hinrichtung einer deutschen Geisel auf den Philippinen bestätigt und als barbarischen Terrorakt verurteilt. «Nach Wochen der Sorge haben wir jetzt traurige Gewissheit: Eine deutsche Geisel ist von terroristischen Entführern auf den Philippinen barbarisch ermordet worden», erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Bundeskanzlerin verurteile die «abscheuliche Tat». Die Terrorgruppe Abu Sayyaf hatte zuvor ein Video veröffentlicht, das die Enthauptung des 70 Jahre alten Mannes zeigt, der im November entführt worden war.