nach oben
30.03.2017

Bundestag beschließt Fahrverbot für laute Güterwagen ab 2020

Berlin (dpa) - Zum Schutz lärmgeplagter Anwohner an Bahnstrecken sollen besonders laute Güterwaggons ab Ende 2020 auf dem deutschen Schienennetz verboten werden. Ausnahmsweise sind Güterzüge mit lauten Wagen nur noch zu bestimmten Zeiten und nur noch dann erlaubt, wenn sie so langsam fahren, dass sie nicht lauter sind als moderne leisere Wagen. Das sieht ein Gesetz von Verkehrsminister Alexander Dobrindt vor, das der Bundestag verabschiedet hat. Befreit vom Verbot sollen auch Wagen sein, für die es keine leisen Austauschteile gibt.