nach oben
20.10.2016

Bundestag setzt EU-Programm für gesunde Schulernährung um

Berlin (dpa) - An deutschen Schulen soll das Angebot gesunder und ausgewogener Ernährung mit regelmäßigen Portionen Obst, Gemüse und Milch verbessert werden. Ein entsprechendes Gesetz zur Umsetzung des sogenannten EU-Schulprogramms beschloss am Abend der Bundestag. Zum Schuljahr 2017/18 sollen etwa 30 Millionen Euro aus Brüssel dafür bereitstehen. Zum kommenden Schuljahr wird das bisherige EU-Schulobst- und -Gemüseprogramm mit dem EU-Schulmilchprogramm zusammengeführt. Die jährliche Finanzausstattung des neuen Programms wurde um 20 Millionen auf 250 Millionen Euro aufgestockt.