nach oben
18.12.2016

Bus mit Schülergruppe verliert Hinterrad - niemand verletzt

Brandenburg (dpa) - Ein Bus mit 40 Schülern aus Mönchengladbach ist auf der A2 in Brandenburg nur knapp einem Unfall entgangen. Der Bus verlor bei voller Fahrt ein Hinterrad. Dem Busfahrer gelang es, das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zum Stehen zu bringen. Später stellte sich heraus, dass sich von einem Reifen alle Radbolzen gelöst hatten. Einige Tage vorher waren bei dem Bus Winterreifen aufgezogen worden. Helfer brachten die Schülergruppe aus Nordrhein-Westfalen in die nächstgelegene Raststätte. Der Reisebus musste abgeschleppt werden.