nach oben
01.08.2017

Buschbrand im Osten Athens unter Kontrolle gebracht

Athen (dpa) - Die griechische Feuerwehr hat am Morgen einen großen Buschbrand im Osten Athens unter Kontrolle gebracht. Mit dem ersten Tageslicht wurden zwei Löschflugzeuge und drei Hubschrauber eingesetzt, die Tonnen von Wasser auf die Flammen abwarfen. Die Winde in der Region seien stark. Die Brandgefahr bleibe in fast allen Landesteilen groß, sagte eine Sprecherin der Feuerwehr im griechischen Rundfunk. Der Brand war am Montag aus bislang unbekannten Gründen in der Nähe einer Ferienregion ausgebrochen.