nach oben
09.12.2016

CDU-Politiker für Doppelpass als Wahlkampfthema

Berlin (dpa) - Unionspolitiker wollen die auf dem CDU-Parteitag beschlossene Abkehr vom Doppelpass nun auch im Wahlkampf offensiv vertreten. Der Beschluss von Essen werde «natürlich» im Bundestagswahlkampf eine Rolle spielen», sagte der schleswig-holsteinische CDU-Landesvorsitzende Daniel Günther den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Optionspflicht gehöre ins Wahlprogramm. Auch CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer will das Nein von Kanzlerin Angela Merkel zur Wiedereinführung der Optionspflicht für Zuwandererkinder nicht hinnehmen