nach oben
06.01.2017

Carrie Fisher und Debbie Reynolds in Los Angeles beigesetzt

Los Angeles (dpa) - Die Schauspielerin Debbie Reynolds und ihre Tochter Carrie Fisher sind in Los Angeles gemeinsam beigesetzt worden. Nach US-Medienberichten nahmen Fishers Bruder Todd und ihre Tochter Billie Lourd sowie Freunde der verstorbenen Schauspielerinnen an der Bestattung auf dem Forest-Lawn-Friedhof teil. Fisher, die in der «Star Wars»-Saga als Prinzessin Leia berühmt wurde, war am 27. Dezember im Alter von 60 Jahren gestorben, nachdem sie wenige Tage zuvor einen Herzinfarkt erlitten hatte. Nur einen Tag nach ihr starb ihre Mutter, die Schauspielerin Debbie Reynolds mit 84 Jahren.