nach oben
03.09.2016

Chancen für Reise von Bundestagsabgeordneten nach Incirlik steigen

Berlin (dpa) - Nach den diplomatischen Entspannungsversuchen steigen die Chancen für einen Besuch von Bundestagsabgeordneten bei den deutschen Soldaten auf dem Nato-Stützpunkt im türkischen Incirlik. Einen bereits länger geplanten Besuch hatte die Türkei bisher nicht genehmigt. Der AKP-Abgeordnete Yeneroglu, ein Vertrauter des türkischen Präsidenten, rechnet nun aber mit einer Beilegung des Streits. Kanzlerin Merkel hatte betont, dass sich die Regierung nicht von der Armien-Resolution des Bundestages distanziere, aber gesagt, dass sie sich juristisch an die Entschließung nicht gebunden fühlt.